DICOM E-Mail goes IHE – endlich!

  • Medecon
  • 08.02.2019

DICOM Objekte können zusammen mit PDF und anderen Dokumenten auf einem Transportmedium (z.B. Patienten CD oder Email) kombiniert werden.


Das Technical Commitee der IHE Radiologie Domäne hat den Vorschlag, DICOM Objekte zusammen mit PDF und anderen Dokumenten auf einem Transportmedium (z.B. Patienten CD oder Email) zu kombinieren, angenommen. Damit ist der erste Schritt, DICOM E-Mail Funktionen in das Technical Framework der IHE aufzunehmen, geschafft. Dies macht den Weg frei für den IHE-konformen Austausch behandlungsrelevanter (Bild-)Daten über E-Mail.

Referenzen

Einsatzgebiete der Telemedizin

Der Teleradiologieverbund in der Anwendung.
Bereits jetzt deckt die Bildübertragung per DICOM E-Mail eine Vielzahl von bestehenden Anwendungsszenarien ab, die auch bei anderen Teilnehmern schnell und individuell implementiert werden können.

Die Liste der Szenarien ist bei weitem nicht abgeschlossen. Viele Möglichkeiten ergeben sich ganz individuell je nach Abläufen und Strukturen der Nutzer. So bietet der Westdeutsche Teleradiologieverbund beispielswiese die Grundlage, um Teleradiologie nach Röntgenverordnung (RöV) abzubilden.

Westdeutscher Teleradiologieverbund