11. Anwendertreffen des Westdeutschen Teleradiologieverbundes

  • 21. Januar 2015
im Fraunhofer inHaus-Zentrum in Duisburg. Zum 11. Anwendertreffen nutzen wir nun endlich die Möglichkeit, das Fraunhofer inHaus.Zentrum in Duisburg zu besichtigen. Schwerpunkte des Treffens sind u.a. eine Online-Academy und Aktuelles zur Teleradiologie.

11. Anwendertreffen Westdeutscher Teleradiologieverbund

Datum: Mittwoch,21. Januar 2015

Beginn: 16:00Uhr Ende: ca. 19:15 Uhr

Ort: Fraunhofer-inHaus-Zentrum,Forsthausweg 1, 47057 Duisburg

AGENDA:

Führung durch das Fraunhofer-inHaus (ca. 60Min.)

Begrüßung (17:00 Uhr)

Aktuelles aus dem Teleradiologieverbund und den Regionen

a) Neue Teilnehmer

b) Projekte: Portallösung, KV-Safenet,...

c) Projektidee: QualitätsmanagementStrahlendosierung

d) Anwendungsszenarien, Anwenderberichte

Aktuelles zur Teleradiologie (neueMustergenehmigung, u.a.)
Walter Huhn, Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales desLandes NRW

MeVis Online-Academy - Modul zurQualitätssicherung ?
Jan Woetzel, MeVis Medical Solutions AG

Fragen, Antworten, Diskussionen und Gespräche bei einem Imbiss

Referenzen

Einsatzgebiete der Telemedizin

Der Teleradiologieverbund in der Anwendung.
Bereits jetzt deckt die Bildübertragung per DICOM E-Mail eine Vielzahl von bestehenden Anwendungsszenarien ab, die auch bei anderen Teilnehmern schnell und individuell implementiert werden können.

Die Liste der Szenarien ist bei weitem nicht abgeschlossen. Viele Möglichkeiten ergeben sich ganz individuell je nach Abläufen und Strukturen der Nutzer. So bietet der Westdeutsche Teleradiologieverbund beispielswiese die Grundlage, um Teleradiologie nach Röntgenverordnung (RöV) abzubilden.

Westdeutscher Teleradiologieverbund