Kongress Vernetzte Gesundheit in Kiel

  • 16. bis 17. Januar 2013
Am 16. und 17. Januar 2013 fand mit knapp 500 Teilnehmern der Kongress Vernetzte Gesundheit in Kiel statt, wo sich der Teleradiologieverbund erneut präsentieren durfte.

Auf dem von der Gesundheitsinitiative Schleswig-Holstein und dem Ministerium für Soziales, Gesundheit, Familie und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein veranstalteten Kongress Vernetzte Gesundheit in Kiel präsentierte sich der Teleradiologieverbund Ruhr in einem "Best-Practices-Workshop" den Interessenten. Hierbei wurde viel diskutiert, wobei die Themen Schnittstellen und Standards immer wieder aufgerufen wurden. Die offene und herstellerneutrale Lösung im Teleradiologieverbund Ruhr fand dabei besondere Beachtung.

Die Präsentation finden Sie hier.

Referenzen

Einsatzgebiete der Telemedizin

Der Teleradiologieverbund in der Anwendung.
Bereits jetzt deckt die Bildübertragung per DICOM E-Mail eine Vielzahl von bestehenden Anwendungsszenarien ab, die auch bei anderen Teilnehmern schnell und individuell implementiert werden können.

Die Liste der Szenarien ist bei weitem nicht abgeschlossen. Viele Möglichkeiten ergeben sich ganz individuell je nach Abläufen und Strukturen der Nutzer. So bietet der Westdeutsche Teleradiologieverbund beispielswiese die Grundlage, um Teleradiologie nach Röntgenverordnung (RöV) abzubilden.

Westdeutscher Teleradiologieverbund