Suche nach kremers


26 Ergebnisse für kremers:


NRW setzt weiter auf den Westdeutschen Teleradiologieverbund

NRW setzt weiter auf den Westdeutschen Teleradiologieverbund Medecon 03.12.2015 Im Rahmen der MEDICA in Düsseldorf übergaben am 16. November 2015 die NRW-Minister Garrelt Duin (Wirtschaft) und Barbara Steffens (Gesundheit) die Sieger-Urkunde für das Projekt FALKO.NRW im Leitmarktwettbewerb Gesundheit.NRW an Projektleiter Leif Grundmann (MedEcon Ruhr) und Marcus Kremers vom Westdeutschen Teleradiologieverbund. NRW setzt weiter auf den Westdeutschen Teleradiologieverbund FALKO.NRW entwickelt Mediz...

Suche nach kremers weiter


kma-online: Zweitmeinungen "Es muss so einfach wie Online-Banking sein"

kma-online: Zweitmeinungen "Es muss so einfach wie Online-Banking sein" Medecon 23.05.2016 Die Krankenhausreform soll helfen, Zweitmeinungen zu etablieren. Die Kassen werben bereits mit der Zweitmeinung – und vor allem: Sie zahlen auch dafür. Für Kliniken eröffnet sich eine riesige Einnahmequelle. Wie Krankenhäuser von diesem Boom-Markt profitieren können, erläutert Marcus Kremers. Den vollständigen bericht finden Sie hier News DICOM E-Mail goes IHE – endlich! 08.02.2019 Westdeutscher Teleradiol...

Suche nach kremers weiter


Dreifache Vernetzung: Elektronische Fallakte und Westdeutsche Teleradiologieverbund finden technisch, organisatorisch und regional zusammen

Dreifache Vernetzung: Elektronische Fallakte und Westdeutsche Teleradiologieverbund finden technisch, organisatorisch und regional zusammen Medecon 21.11.2013 Einen Vernetzungs-Meilenstein haben auf der diesjährigen MEDICA Volker Lowitsch vom Verein Elektronische FallAkte e.V. (EFA) aus Aachen und Marcus Kremers von der MedEcon Telemedizin GmbH aus Bochum vorgestellt. Die beiden Ansätze zur Verbesserung der medizinischen Versorgung haben sich ausgetauscht, um über ihre technischen und regionalen...

Suche nach kremers weiter


Motivierender Rück- und ambitionierter Ausblick im Westdeutschen Teleradiologieverbund

Motivierender Rück- und ambitionierter Ausblick im Westdeutschen Teleradiologieverbund Medecon 28.12.2016 270 Teilnehmer, über 200.000 Untersuchungen in 2016, Nachfrage aus Niedersachsen, Hessen und Rheinland-Pfalz. Motivierender Rück- und ambitionierter Ausblick im Westdeutschen Teleradiologieverbund Inhaltliche und regionale Ziele für 2017 gesteckt Zufrieden zeigte sich Marcus Kremers, Geschäftsführer und Gesellschafter der MedEcon Telemedizin GmbH, über die Entwicklung des Westdeutschen Teler...

Suche nach kremers weiter


Teleradiologieverbund Ruhr tritt über die Ufer - Ministerin Steffens begrüßt Ausweitung und Umbenennung des Verbundes

Teleradiologieverbund Ruhr tritt über die Ufer - Ministerin Steffens begrüßt Ausweitung und Umbenennung des Verbundes Medecon 21.11.2013 Etwas mehr als ein Jahr nachdem die Gesundheitsministerin des Landes Nordrhein-Westfalens den offiziellen Startschuss zum Regelbetrieb des Teleradiologieverbundes Ruhr gab, durfte sich Barbara Steffens über die Umbenennung des Projektes freuen. Etwas mehr als ein Jahr nachdem die Gesundheitsministerin des Landes Nordrhein-Westfalens den offiziellen Startschuss ...

Suche nach kremers weiter


ÄrzteZeitung: Verbund mit positiver Bilanz zur Vernetzung 2016

ÄrzteZeitung: Verbund mit positiver Bilanz zur Vernetzung 2016 Medecon 03.01.2017 Der Westdeutsche Teleradiologieverbund zieht eine positive Bilanz für 2016. Für das neue Jahr gibt es bereits Wachstumspläne. Die ÄrzteZeitung schrieb am 30.12.2016: 2016 war für den Westdeutschen Teleradiologieverbund nach eigener Auffassung ein erfolgreiches Jahr: "Es ist uns gelungen, in zwölf Monaten die Teilnehmerzahl um über 50 Einrichtungen zu steigern", bilanziert Marcus Kremers, Geschäftsführer und Gesells...

Suche nach kremers weiter


Über den Westdeutschen Teleradiologieverbund

Der Westdeutsche Teleradiologieverbund Der Westdeutsche Teleradiologieverbund wurde im Oktober 2010 (als Teleradiologieverbund Ruhr) von fünf Partnern aus der Region initiiert. Im März 2012 wurde von MedEcon Ruhr, VISUS und contec mit der MedEcon Telemedizin GmbH ein eigenes Unternehmen gegründet, um den Regelbetrieb des Teleradiologieverbundes und dessen Weiterentwicklung zu managen. Marcus Kremers wurde hierbei als Geschäftsführer eingesetzt. Im November 2013 erfolgte die Umbenennung in Westde...

Suche nach kremers weiter


Westdeutscher Teleradiologieverbund im Showroom des ZTM Bad Kissingen

Westdeutscher Teleradiologieverbund im Showroom des ZTM Bad Kissingen Medecon 09.12.2018 Die etablierte DICOM E-Mail-Kommunikation des Westdeutschen Teleradiologieverbundes kann nun auch im Show-Room des Zentrums für Telemedizin in Bad Kissingen (ZTM) angesehen und ausprobiert werden. Sebastian Dresbach vom ZTM und Marcus Kremers von der MedEcon Telemedizin GmbH versendeten im November die ersten Untersuchungen von Bad Kissingen nach Bochum. Dresbach zeigte sich beeindruckt von der einfachen und...

Suche nach kremers weiter


Westdeutscher Teleradiologieverbund nun mit über 300 Teilnehmern und einigen Neuigkeiten

Westdeutscher Teleradiologieverbund nun mit über 300 Teilnehmern und einigen Neuigkeiten Medecon 12.10.2017 P R E S S E M I T T E I L U N G Westdeutscher Teleradiologieverbund nun mit über 300 Teilnehmern und einigen Neuigkeiten Mit dem Sprung über die Marke von 300 Teilnehmern hat der Westdeutsche Teleradiologieverbund einen weiteren Meilenstein gesetzt und sich als größtes Netzwerk dieser Art in Deutschland etabliert. Steigendes Interesse, vor allem in Niedersachsen und Hessen, lassen eine wei...

Suche nach kremers weiter


Westdeutscher Teleradiologieverbund mit guter Jahresbilanz und neuen Zielen - Universitätskliniken forcieren die Vernetzung

Westdeutscher Teleradiologieverbund mit guter Jahresbilanz und neuen Zielen - Universitätskliniken forcieren die Vernetzung Medecon 17.01.2018 P R E S S E M I T T E I L U N G Westdeutscher Teleradiologieverbund mit guter Jahresbilanz und neuen Zielen Universitätskliniken forcieren die Vernetzung Zufrieden zeigt sich Marcus Kremers, Geschäftsführender Gesellschafter der MedEcon Telemedizin GmbH, mit den Entwicklungen und Ergebnissen des Jahres 2017 im Westdeutschen Teleradiologieverbund: „Neue Hö...

Suche nach kremers weiter


Westdeutscher Teleradiologieverbund nimmt auf conhIT den 300. Teilnehmer ins Visier

Westdeutscher Teleradiologieverbund nimmt auf conhIT den 300. Teilnehmer ins Visier Medecon 24.04.2017 Auf der conhIT in Berlin erwartet der Westdeutsche Teleradiologiebverbund weitere Interessenten, um das Netzwerk schon bald auf über 300 Teilnehmer erweitern zu können. Drei neue Teilnehmer werden für diesen Schritt symbolisch prämiert. Pressemitteilung Bochum, 24.04.2017 Westdeutscher Teleradiologieverbund nimmt auf conhIT den 300ten Teilnehmer ins Visier Netzwerk verzeichnet neue Rekorde im F...

Suche nach kremers weiter


Westdeutscher Teleradiologieverbund auch in Köln-Bonn immer stärker - Neue Entwicklungen auf RadiologieKongressRuhr

Westdeutscher Teleradiologieverbund auch in Köln-Bonn immer stärker - Neue Entwicklungen auf RadiologieKongressRuhr Medecon 10.10.2016 Kostenfreie Testphase für Kliniken und Praxen der Region angeboten. Pressemitteilung Westdeutscher Teleradiologieverbund auch in Köln-Bonn immer stärker - Neue Entwicklungen auf RadiologieKongressRuhr Mit einer Infoveranstaltung zu den Möglichkeiten und Perspektiven von telemedizinischen Kooperationen im Universitätsklinikum Köln und in Kooperation mit der Gesund...

Suche nach kremers weiter


Pressemitteilung: Der Westdeutsche Teleradiologieverbund unterstützt die PROBASE-Studie

Pressemitteilung: Der Westdeutsche Teleradiologieverbund unterstützt die PROBASE-Studie Medecon 19.05.2014 Untersuchungen aus Heidelberg, München, Hannover und Düsseldorf werden anonymisiert per DICOM E-Mail übertragen. Pressemitteilung Bochum, 19.05.2014 Der Westdeutsche Teleradiologieverbund unterstützt die PROBASE-Studie Untersuchungen aus Heidelberg, München, Hannover und Düsseldorf werden anonymisiert per DICOM E-Mail übertragen Seit diesem Monat unterstützt derWestdeutsche Teleradiologieve...

Suche nach kremers weiter


Aus eigener Kraft erfolgreich: So gelingt Telemedizin in der Praxis

Aus eigener Kraft erfolgreich: So gelingt Telemedizin in der Praxis Medecon 05.11.2018 Was genau den Erfolg eines telemdizinsches Netzwerkes ausmacht und wie sich der Westdeutsche Teleradiologieverbund entwickelt hat und weiter entwickelt. Um erfolgreich und nutzenbringend Telemedizin zu betreiben, bedarf es nicht zwangsläufig einer Finanzspritze aus dem Innovationsfond oder anderen Fördertöpfe. Das zeigen eine Reihe von Beispielprojekten, die aus eigener Kraft die Pilotphase überstanden und sic...

Suche nach kremers weiter


Videos und Downloads vom Teleradiologieverbund

Downloads und Videos Videos Alle Videos können Sie hier bequem auf der Webseite anschauen. Über die Bedienflächen unten in jedem Film können Sie die Lautstärke und Qualität andern und in den Vollbildmodus wechseln. Der Westdeutsche Teleradiologieverbund Anwendungsszenarium St. Mauritius Therapieklinik Anwendungsszenarium Radiologie Iserlohn, Dr. Mielke Anwendungsszenarium Schlaganfall Anwendungsszenarium Helios Rehaklinik, Dr. Luka NetzwerkAktiv Unser regelmäßig erscheinendes Journal der MedEcon...

Suche nach kremers weiter


Interview in Medizin & Technik

Interview in Medizin & Technik Medecon 25.02.2014 Teleradiologie: Erfahrungen und Perspektiven des Westdeutschen Teleradiologieverbundes Ein aktuelles Interview von Medizin&Technik mit Geschäftsführer Marcus Kremers finden Sie unter http://www.medizin-und-technik.de/home/-/article/33568401/39037491?returnToFullPageURL=back%3B News DICOM E-Mail goes IHE – endlich! 08.02.2019 Westdeutscher Teleradiologieverbund im Showroom des ZTM Bad Kissingen 09.12.2018 Aus eigener Kraft erfolgreich: So gelingt ...

Suche nach kremers weiter


Westdeutscher Teleradiologieverbund setzt auf Universitätskliniken - Vernetzung in Niedersachsen und Hessen kommt voran

Westdeutscher Teleradiologieverbund setzt auf Universitätskliniken - Vernetzung in Niedersachsen und Hessen kommt voran Medecon 05.10.2018 Mit der Medizinischen Hochschule Hannover und dem Universitätsklinikum Frankfurt erweitert der Verbund mit nunmehr 360 angeschlossene Einrichtungen seinen Umfang nicht nur geographisch sondern unterstützt besonders auch die regionalen Kooperationen in verschiedenen medizinischen Anwendungsszenarien, wie bei der Schlaganfall- und Schwerverletztenversorgung ode...

Suche nach kremers weiter


Pressemitteilung: Der Westdeutschen Teleradiologieverbund nimmt weitere Meilensteine

Pressemitteilung: Der Westdeutschen Teleradiologieverbund nimmt weitere Meilensteine Medecon 21.08.2015 Über 200 teilnehmende Einrichtungen – rund 11.000 Untersuchungen monatlich - In diesem Jahr wurden bereits 1.800 Kooperationen unterstützt Pressemitteilung Bochum, 21.08.2015 Der Westdeutschen Teleradiologieverbund nimmt weitere Meilensteine über 200 teilnehmende Einrichtungen - rund 11.000 Untersuchungen monatlich In diesem Jahr wurden bereits 1.800 Kooperationen unterstützt Im Vorfeld des 14...

Suche nach kremers weiter


Der wahre Wert der Telemedizin

Der wahre Wert der Telemedizin Medecon 11.05.2015 Anwender-Analyse des Westdeutschen Teleradiologieverbundes auf dem 12. Anwendertreffen mit über 60 Teilnehmern Telemedizinische Projekte sind mittlerweile eine feste Größe in der Versorgungslandschaft. Und sie gelten als vielversprechender Ansatz, um den künftigen Herausforderungen im Gesundheitswesen - allen voran dem demografischen Wandel und einer drohenden Unterversorgung in bestimmten Regionen - die Stirn zu bieten. Aber was und wem nützt di...

Suche nach kremers weiter


20.000.000 Mails im Jahr – 166 teilnehmende Kliniken und Praxen

20.000.000 Mails im Jahr – 166 teilnehmende Kliniken und Praxen Medecon 09.02.2015 Im Jahre 2014 wurden über 60.000 Untersuchungen, gesplittet in über 20 Millionen einzelne DICOM E-Mails, ausgetauscht. Pressemitteilung Bochum, 05.02.2015 20.000.000 Mails im Jahr - 166 teilnehmende Kliniken und Praxen Im Westdeutschen Teleradiologieverbund haben sich hunderte Kooperationen etabliert Neue Szenarien beim Anwendertreffen diskutiert Nicht ohne Stolz präsentiert Marcus Kremers, Geschäftsführer der Med...

Suche nach kremers weiter


Westdeutscher Teleradiologieverbund, Telemedizin per DICOM

Westdeutscher Teleradiologieverbund Einsatzgebiete Über uns 380 Teilnehmer News Westdeutscher Teleradiologieverbund Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Verbund und unseren Kooperationen. Seit Anfang 2012 befindet sich der Westdeutsche Teleradiologieverbund (vormals: Teleradiologieverbund Ruhr) unter dem Dach der MedEconTelemedizin GmbH im Regelbetrieb. Aus 20 geplanten Pilotpartnern sind über 350 teilnehmende Kliniken und Praxen geworden. Diese tauschen auf einer PACS-unabhängigen Platt...

Suche nach kremers weiter


21. Interessenten- und Anwendertreffen des Westdeutschen Teleradiologieverbundes

21. Interessenten- und Anwendertreffen des Westdeutschen Teleradiologieverbundes 3. September 2018 Das nächste Treffen in Dortmund hat den Schwerpunkt KI-Anwendungen. 21. Interessenten- und Anwendertreffen Westdeutscher Teleradiologieverbund   Datum:           Montag, 03. September 2018            Beginn:           17:00 Uhr    ...

Suche nach kremers weiter


10. RadiologieKongressRUHR

10. RadiologieKongressRUHR 9. bis 11. November 2017 In Bochum begeht der RadiologieKongressRuhr sein 10-jähriges Jubiläum und bietet wieder eine Reihe voninteressanten Programmpunkten, auch zum Teleradiologieverbund. Workshop Westdeutscher Teleradiologieverbund – neue Anwendungen Freitag 10.11.2017 | 14.00 - 15.30 Uhr im Tagungsraum 3 Vorsitz: Prof. Dr. Werner Weber, Bochum 14:00 - 14:10 Update Westdeutscher Teleradiologieverbund, Marcus Kremers, Bochum 14:10 - 14:25 Zuweiserportal, Dr. med. Iri...

Suche nach kremers weiter


Pressemitteilung: Der Westdeutsche Teleradiologieverbund startet Pilotprojekt in Niedersachsen

Pressemitteilung: Der Westdeutsche Teleradiologieverbund startet Pilotprojekt in Niedersachsen Medecon 05.05.2014 Mit ersten Übertragungen zwischen Osnabrück und Lingen startete jüngst das Pilotprojekt Niedersachsen im Westdeutschen Teleradiologieverbund. Bis November, zum Radiologie Kongress Ruhr, sollen rund 20 Kliniken und Radiologische Praxen der Region untereinander und mit den bereits angeschlossenen rund 100 Einrichtungen in Nordrhein-Westfalen vernetzt werden. Pressemitteilung Bochum, 05...

Suche nach kremers weiter


Pressemitteilung: Den 50. Teilnehmer im Visier

Pressemitteilung: Den 50. Teilnehmer im Visier Medecon 10.10.2012 Erfolgreicher Übergang in den Regelbetrieb. Der Teleradiologieverbund Ruhr hat sich als Netzwerk der Bildkommunikation etabliert. Am Rande des VISUS Symposiums am 26. Juni in Essen resümierte Marcus Kremes, Geschäftsführer der MedEcon Telemedizin GmbH aus Bochum, den erfolgreichen übergang des Projektes Teleradiologieverbund Ruhr in den Regelbetrieb: "Nach einer ausgiebigen Pilotphase mit zunächst geplanten 20 und zuletzt 35 Teiln...

Suche nach kremers weiter


Alle Einrichtungen und Kliniken im Westdeutschen Teleradiologieverbund

Teilnehmer im Teleradiologieverbund Suche nach PLZ, Stadt oder Teilnehmer Nordrhein-Westfalen Hessen Niedersachsen Baden-Württemberg Bayern Hamburg Schleswig-Holstein Rheinland-Pfalz Berlin Bremen Ausland Sortierung Neu PLZ Ort Teilnehmer Karte vergößern Liste Mitmachen Ihre Einrichtung fehlt? Hier finden Sie weitere Informationen und Preise. Evang. Krankenhaus Essen-Werden Pattbergstraße 1-3 48239 Essen 22 km Praxis für Strahlentherapie Bergisch-Gladbach Ferrenberger Str. 24 51465 Bergisch Glad...

Suche nach kremers weiter

Referenzen

Einsatzgebiete der Telemedizin

Der Teleradiologieverbund in der Anwendung.
Bereits jetzt deckt die Bildübertragung per DICOM E-Mail eine Vielzahl von bestehenden Anwendungsszenarien ab, die auch bei anderen Teilnehmern schnell und individuell implementiert werden können.

Die Liste der Szenarien ist bei weitem nicht abgeschlossen. Viele Möglichkeiten ergeben sich ganz individuell je nach Abläufen und Strukturen der Nutzer. So bietet der Westdeutsche Teleradiologieverbund beispielswiese die Grundlage, um Teleradiologie nach Röntgenverordnung (RöV) abzubilden.

Westdeutscher Teleradiologieverbund