Suche nach gesundheit


20 Ergebnisse für gesundheit:


MedEcon Telemedizin ist Mitglied in der Brancheninitiative Gesundheitswirtschaft Südwestfalen

MedEcon Telemedizin ist Mitglied in der Brancheninitiative Gesundheitswirtschaft Südwestfalen Medecon 03.07.2013 "Das Netzwerk entwickelt sich weiter: Die MedEcon Telemedizin GmbH ist neues Mitglied in der Brancheninitiative Gesundheitswirtschaft Südwestfalen e.V." titelt die Initiative auf Ihrer Internetseite. Die Brancheninitiative Gesundheitswirtschaft Südwestfalen e.V. heißt als neues Mitglied die MedEcon Telemedizin GmbH sehr herzlich willkommen. Vollständiger Text hier Die MedEcon Telemedi...

Suche nach gesundheit weiter


Veranstaltungen und Termine

Termine und Veranstaltungen 23. Anwender- und Interessententreffen in Hamburg 14. August 2019 Um die Vernetzung im Norden weiter zu forcieren treffen wir uns erstmals in Hamburg. weiterlesen 24. Interessenten- und Anwendertreffen in Frankfurt 4. September 2019 Gemeinsam mit der Gesundheitswirtschaft Rhein-Main e.V. die Vernetzung in der Region voranbringen. weiterlesen Auftaktveranstaltung oVID- offenes Videosystem in der Medizin 4. September 2019 Mit Start des Forschungsprojektes oVID möchte da...

Suche nach gesundheit weiter


NRW setzt weiter auf den Westdeutschen Teleradiologieverbund

NRW setzt weiter auf den Westdeutschen Teleradiologieverbund Medecon 03.12.2015 Im Rahmen der MEDICA in Düsseldorf übergaben am 16. November 2015 die NRW-Minister Garrelt Duin (Wirtschaft) und Barbara Steffens (Gesundheit) die Sieger-Urkunde für das Projekt FALKO.NRW im Leitmarktwettbewerb Gesundheit.NRW an Projektleiter Leif Grundmann (MedEcon Ruhr) und Marcus Kremers vom Westdeutschen Teleradiologieverbund. NRW setzt weiter auf den Westdeutschen Teleradiologieverbund FALKO.NRW entwickelt Mediz...

Suche nach gesundheit weiter


MedEcon Telemedizin ist Mitglied im Netzwerk Gesundheitswirtschaft Münsterland

MedEcon Telemedizin ist Mitglied im Netzwerk Gesundheitswirtschaft Münsterland Medecon 05.07.2013 Der Beitritt in das Netzwerk geht einher mit der Ausdehnung des Teleradiologieverbundes ins Münsterland. Der Beitritt in das Netzwerk geht einher mit der Ausdehnung des Teleradiologieverbundes ins Münsterland. Aktuell läuft ein Projekt, bei dem bereits rund 10 Teilnehmer aus der Region dem Verbund beigetreten sind und die Bilddatenkommunikation zwischen Einrichtungen im Münsterland, dem Ruhrgebiet u...

Suche nach gesundheit weiter


RuhrNachrichten vom 17.10.2012

RuhrNachrichten vom 17.10.2012 Medecon 18.10.2012 Zum offiziellen Start des Regelbetriebs und TeBiKom.Ruhr durch NRW-Gesundheits-Ministerin Steffens. Gestern wurde im Knappschafts-Krankenhaus das Projekt vorgestellt, das in Zukunft für eine bessere und vor allem schnellere Übermittlung von Patientendaten sorgen soll: Telemedizinische Bilddatenkommunikation Ruhr, kurz TeBiKom. Bereits Ende 2010 startete das Projekt im Pilotbetrieb. über einen eingerichteten zentralen Server konnten sich Ärzte aus...

Suche nach gesundheit weiter


Teleradiologieverbund Ruhr tritt über die Ufer - Ministerin Steffens begrüßt Ausweitung und Umbenennung des Verbundes

Teleradiologieverbund Ruhr tritt über die Ufer - Ministerin Steffens begrüßt Ausweitung und Umbenennung des Verbundes Medecon 21.11.2013 Etwas mehr als ein Jahr nachdem die Gesundheitsministerin des Landes Nordrhein-Westfalens den offiziellen Startschuss zum Regelbetrieb des Teleradiologieverbundes Ruhr gab, durfte sich Barbara Steffens über die Umbenennung des Projektes freuen. Etwas mehr als ein Jahr nachdem die Gesundheitsministerin des Landes Nordrhein-Westfalens den offiziellen Startschuss ...

Suche nach gesundheit weiter


Wirtschaftwoche: Telemedizin: Digitaler Austausch unter Ärzten kann Leben retten

Wirtschaftwoche: Telemedizin: Digitaler Austausch unter Ärzten kann Leben retten Medecon 23.05.2016 Viele Ärzte und Kliniken kommunizieren nur analog. Ein Firmenverbund aus dem Ruhrgebiet will nun die Medizinbranche digitalisieren, damit Gesundheitsdaten in Notfällen schneller verfügbar sind. Dem vollständigen Artikel finden Sie hier News oVID - offenes Videosystem in der Medizin gestartet 13.08.2019 Westdeutscher Teleradiologieverbund mit zwei neuen Höchstmarken. 06.08.2019 Netzwerk Aktiv Nr. 8...

Suche nach gesundheit weiter


Alle Einrichtungen und Kliniken im Westdeutschen Teleradiologieverbund

Teilnehmer im Teleradiologieverbund Suche nach PLZ, Stadt oder Teilnehmer Nordrhein-Westfalen Hessen Niedersachsen Baden-Württemberg Bayern Hamburg Schleswig-Holstein Rheinland-Pfalz Berlin Bremen Ausland Sortierung Neu PLZ Ort Teilnehmer Karte vergößern Liste Mitmachen Ihre Einrichtung fehlt? Hier finden Sie weitere Informationen und Preise. St. Marien Hospital Borken Am Bolterhof 7 46325 Borken 22 km Diakonie Klinikum Wichernstraße 40 57074 Siegen 22 km Hümmling Krankenhaus Sögel Mühlenstraße ...

Suche nach gesundheit weiter


oVID - offenes Videosystem in der Medizin gestartet

oVID - offenes Videosystem in der Medizin gestartet Medecon 13.08.2019 oVID, ein offenes und sicheres System zur Video-Kommunikation im Gesundheitswesen, dient zur Verbesserung der Patientenversorgung außerhalb spezialisierter Zentren, vor allem auch im ländlichen Raum. Dabei ermöglicht oVID nicht nur Videokonferenzen, sondern auch andere Arten der Kommunikation (z.B. Textmessages, Audiotelefonate oder den Austausch von Formularen) von Ärzten untereinander sowie zwischen Ärzten und Patienten. So...

Suche nach gesundheit weiter


Westdeutscher Teleradiologieverbund auch in Köln-Bonn immer stärker - Neue Entwicklungen auf RadiologieKongressRuhr

Westdeutscher Teleradiologieverbund auch in Köln-Bonn immer stärker - Neue Entwicklungen auf RadiologieKongressRuhr Medecon 10.10.2016 Kostenfreie Testphase für Kliniken und Praxen der Region angeboten. Pressemitteilung Westdeutscher Teleradiologieverbund auch in Köln-Bonn immer stärker - Neue Entwicklungen auf RadiologieKongressRuhr Mit einer Infoveranstaltung zu den Möglichkeiten und Perspektiven von telemedizinischen Kooperationen im Universitätsklinikum Köln und in Kooperation mit der Gesund...

Suche nach gesundheit weiter


Dreifache Vernetzung: Elektronische Fallakte und Westdeutsche Teleradiologieverbund finden technisch, organisatorisch und regional zusammen

Dreifache Vernetzung: Elektronische Fallakte und Westdeutsche Teleradiologieverbund finden technisch, organisatorisch und regional zusammen Medecon 21.11.2013 Einen Vernetzungs-Meilenstein haben auf der diesjährigen MEDICA Volker Lowitsch vom Verein Elektronische FallAkte e.V. (EFA) aus Aachen und Marcus Kremers von der MedEcon Telemedizin GmbH aus Bochum vorgestellt. Die beiden Ansätze zur Verbesserung der medizinischen Versorgung haben sich ausgetauscht, um über ihre technischen und regionalen...

Suche nach gesundheit weiter


Über den Westdeutschen Teleradiologieverbund

Der Westdeutsche Teleradiologieverbund Der Westdeutsche Teleradiologieverbund wurde im Oktober 2010 (als Teleradiologieverbund Ruhr) von fünf Partnern aus der Region initiiert. Im März 2012 wurde von MedEcon Ruhr, VISUS und contec mit der MedEcon Telemedizin GmbH ein eigenes Unternehmen gegründet, um den Regelbetrieb des Teleradiologieverbundes und dessen Weiterentwicklung zu managen. Marcus Kremers wurde hierbei als Geschäftsführer eingesetzt. Im November 2013 erfolgte die Umbenennung in Westde...

Suche nach gesundheit weiter


Pressemitteilung: Der Westdeutsche Teleradiologieverbund unterstützt die PROBASE-Studie

Pressemitteilung: Der Westdeutsche Teleradiologieverbund unterstützt die PROBASE-Studie Medecon 19.05.2014 Untersuchungen aus Heidelberg, München, Hannover und Düsseldorf werden anonymisiert per DICOM E-Mail übertragen. Pressemitteilung Bochum, 19.05.2014 Der Westdeutsche Teleradiologieverbund unterstützt die PROBASE-Studie Untersuchungen aus Heidelberg, München, Hannover und Düsseldorf werden anonymisiert per DICOM E-Mail übertragen Seit diesem Monat unterstützt derWestdeutsche Teleradiologieve...

Suche nach gesundheit weiter


Pressemitteilung: Teleradiologieverbund Ruhr jetzt auch am Niederrhein aktiv

Pressemitteilung: Teleradiologieverbund Ruhr jetzt auch am Niederrhein aktiv Medecon 26.08.2013 Teleradiologieverbund Ruhr jetzt auch am Niederrhein aktiv - Erfolgreiche Auftaktveranstaltung im Universitätsklinikum Düsseldorf Mit einer erfolgreichen Auftaktveranstaltung macht der Teleradiologieverbund Ruhr nun auch offiziell den Schritt an und über den Rhein. Bis Ende des Jahres soll das Netzwerk auch zwischen Kleve und Jülich etabliert werden, so dass die angeschlossenen Kliniken und Praxen Pat...

Suche nach gesundheit weiter


Aus eigener Kraft erfolgreich: So gelingt Telemedizin in der Praxis

Aus eigener Kraft erfolgreich: So gelingt Telemedizin in der Praxis Medecon 05.11.2018 Was genau den Erfolg eines telemdizinsches Netzwerkes ausmacht und wie sich der Westdeutsche Teleradiologieverbund entwickelt hat und weiter entwickelt. Um erfolgreich und nutzenbringend Telemedizin zu betreiben, bedarf es nicht zwangsläufig einer Finanzspritze aus dem Innovationsfond oder anderen Fördertöpfe. Das zeigen eine Reihe von Beispielprojekten, die aus eigener Kraft die Pilotphase überstanden und sic...

Suche nach gesundheit weiter


Pressemitteilung: Der Westdeutschen Teleradiologieverbund nimmt weitere Meilensteine

Pressemitteilung: Der Westdeutschen Teleradiologieverbund nimmt weitere Meilensteine Medecon 21.08.2015 Über 200 teilnehmende Einrichtungen – rund 11.000 Untersuchungen monatlich - In diesem Jahr wurden bereits 1.800 Kooperationen unterstützt Pressemitteilung Bochum, 21.08.2015 Der Westdeutschen Teleradiologieverbund nimmt weitere Meilensteine über 200 teilnehmende Einrichtungen - rund 11.000 Untersuchungen monatlich In diesem Jahr wurden bereits 1.800 Kooperationen unterstützt Im Vorfeld des 14...

Suche nach gesundheit weiter


Westdeutscher Teleradiologieverbund mit zwei neuen Höchstmarken.

Westdeutscher Teleradiologieverbund mit zwei neuen Höchstmarken. Medecon 06.08.2019 Interessenten- und Anwendertreffen in Hamburg und Frankfurt sollen Vernetzung in den Regionen weiter voranbringen. Der Sommer brachte nicht nur neue Hitzerekorde, auch der Westdeutsche Teleradiologieverbund verbucht ein neues Allzeithoch. Im Juli 2019 wurden über 50.000 Untersuchungen über das DICOM-E-Mail-Netzwerk ausgetauscht. Dies sind 8,5 Terabyte (Bild-)Daten und bedeutet eine Steigerung von 30% gegenüber de...

Suche nach gesundheit weiter


Neues und Aktuelle vom Westdeutschen Teleradiologieverbunds

Neues vom Teleradiologieverbund oVID - offenes Videosystem in der Medizin gestartet Medecon 13.08.2019 oVID, ein offenes und sicheres System zur Video-Kommunikation im Gesundheitswesen, dient zur Verbesserung der Patientenversorgung außerhalb spezialisierter Zentren, vor allem auch im ländlichen Raum. Dabei ermöglicht oVID nicht nur Videokonferenzen, sondern auch andere Arten der Kommunikation (z.B. Textmessages, Audiotelefonate oder den Austausch von Formularen) von Ärzten untereinander sowie z...

Suche nach gesundheit weiter


Der wahre Wert der Telemedizin

Der wahre Wert der Telemedizin Medecon 11.05.2015 Anwender-Analyse des Westdeutschen Teleradiologieverbundes auf dem 12. Anwendertreffen mit über 60 Teilnehmern Telemedizinische Projekte sind mittlerweile eine feste Größe in der Versorgungslandschaft. Und sie gelten als vielversprechender Ansatz, um den künftigen Herausforderungen im Gesundheitswesen - allen voran dem demografischen Wandel und einer drohenden Unterversorgung in bestimmten Regionen - die Stirn zu bieten. Aber was und wem nützt di...

Suche nach gesundheit weiter


Westdeutscher Teleradiologieverbund nimmt auf conhIT den 300. Teilnehmer ins Visier

Westdeutscher Teleradiologieverbund nimmt auf conhIT den 300. Teilnehmer ins Visier Medecon 24.04.2017 Auf der conhIT in Berlin erwartet der Westdeutsche Teleradiologiebverbund weitere Interessenten, um das Netzwerk schon bald auf über 300 Teilnehmer erweitern zu können. Drei neue Teilnehmer werden für diesen Schritt symbolisch prämiert. Pressemitteilung Bochum, 24.04.2017 Westdeutscher Teleradiologieverbund nimmt auf conhIT den 300ten Teilnehmer ins Visier Netzwerk verzeichnet neue Rekorde im F...

Suche nach gesundheit weiter

Referenzen

Einsatzgebiete der Telemedizin

Der Teleradiologieverbund in der Anwendung.
Bereits jetzt deckt die Bildübertragung per DICOM E-Mail eine Vielzahl von bestehenden Anwendungsszenarien ab, die auch bei anderen Teilnehmern schnell und individuell implementiert werden können.

Die Liste der Szenarien ist bei weitem nicht abgeschlossen. Viele Möglichkeiten ergeben sich ganz individuell je nach Abläufen und Strukturen der Nutzer. So bietet der Westdeutsche Teleradiologieverbund beispielswiese die Grundlage, um Teleradiologie nach Röntgenverordnung (RöV) abzubilden.

Westdeutscher Teleradiologieverbund